http://schema.org/InStock

Astroplane - die beste Antenne innerhalb von Dörfern!

Marke: TAGRA
Artikelnummer: 35-351
Verfügbarkeit: 16

Preis: Fr. 149.00
Netto: Fr. 138.35

Optionen

* Spezielle Versandkosten:

Zusatzkosten für den Versand spezifischer Produkte

+++ Versand leider nur mit Sperrgutzuschlag möglich +++

Bei der BT-101 "Astroplane 2" handelt es sich um eine technisch verbesserte Ausführung der ursprünglich als Avanti AV-101 "Astroplane" auf den Markt gebrachten Spezialantenne, welche speziell im oberen Antennenbereich abstrahlt und dadurch eine grössere Reichweite erzielt.

Die eigenwillige Konstruktion wurde bereits am 29. November 1968 von Herbert R. Blaese und Louis J. Martino in den USA zum Patent angemeldet (US Pat. No. US3587109A). Die ungewöhnliche Antenne wurde mit dem Slogan beworben: "Tests haben gezeigt, dass die Astro Plane alle führenden CB-Rundstrahlantennen übertrifft".

Die Federal Communication Commission (FCC) schrieb damals eine maximal zulässige Antennenhöhe über der Dachkonstruktion vor, was für die üblichen Groundplane-Antennen (GP) ein massiver Nachteil war. Deren Strommaximum liegt unten am Fuss der Antenne beim Einspeisepunkt, weshalb das Strahlungsmaximum ebenfalls am unteren Ende des Strahlers liegt und somit unter Umständen ungenützt in den umliegenden Gebäuden und Bäumen vernichtet wird. Die Astroplane hingegen strahlt primär in den oberen 2 Dritteln der Antenne.

Bei der Astroplane handelt es sich um eine sehr spezielle Konstruktion:

Der Antennenmast ist Teil des Systems und muss elektrisch leitend sein (kein Fiberglas) und eine minimale Länge von rund 4 m aufweisen. Die Antenne selbst ist eine Art "aufgeschnittener Faltdipol". Die 50-Ohm-Einspeisung erfolgt seitlich auf Höhe der Mastspitze (Strommaximum). Obwohl die Erfinder selbst nie eine Wellenlänge angegeben haben, wird die Astroplane meist als Lambda-3/4-Antenne bezeichnet. Dies rührt daher, dass die beiden unteren Elemente des Trichters je Lambda-1/4 lang sind und der obere Teil elektrisch ebenfalls einen Viertelwellen-Strahler mit Dachkapazität darstellt (Tagra bezeichnet die BT-101 als 5/8).

Gegenüber dem Patent hat hat Tagra zahlreiche Verbesserungen an der Konstruktion vorgenommen.

Bitte beachten: Der Versand ist aufgrund der Grösse nur als Sperrgut (Überlänge) möglich.

Kommunikationstechnik
Antennen-Polarisation vertikal
Antennengewinn 4.5 dBi / 2.4 dBd
Antennentyp Rundstrahlantenne
Elektrische Länge Lambda 3/4
Frequenzbereich 26.8 - 27.9 MHz
Ideal für bebautes Gebiet
Max. Leistung 1000 W
Strahlungscharakteristik flach strahlend
Technische Daten / Konstruktion
Abmessungen LxBxT L = 3.44 m
Gewicht 1.6 kg
HF-Anschluss SO-239
Mastdurchmesser 35 - 45 mm
Material Aluminium
Oberflächenbehandlung Elektrisch leitender Korrosionsschutz (Chromatierung)
Es gibt keine Bewertungen für dieses Produkt.
Bewertung schreiben
SchlechtSehr gut
Registrierungscode *